Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

MLS: Schweinsteiger gewinnt mit Chicago gegen New York

New York. Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der nordamerikanischen MLS den zweiten Saisonsieg gefeiert. Das Team aus Illinois konnte sich gegen die New York Red Bulls mit 2:1 (1:0) durchsetzen.

MLS: Schweinsteiger gewinnt mit Chicago gegen New York

Feierte mit Chicago Fire einen weiteren Sieg: Weltmeister Bastian Schweinsteiger. Foto: Andrew Katsampes

Aleksander Katai (30. Minute) erzielte mit einem Volley aus knapp 16 Metern den Führungstreffer für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Nemanja Nikolic (69.) per Foulelfmeter auf 2:0. Für den Torschützenkönig der vergangenen Saison war es der fünfte Treffer im sechsten Spiel. Bradley Wright-Phillips verkürzte in der 81. Minute auf 1:2 aus Sicht der Gastgeber. Der 33-jährige Schweinsteiger spielte vor 18 784 Zuschauern durch.

Chicago liegt nach dem Auswärtserfolg mit aktuell sieben Punkten aus sechs Spielen auf dem siebten Platz in der Eastern Conference. Die Red Bulls bleiben trotz der dritten Saisonniederlage mit neun Punkten Sechster im Osten. Am nächsten Samstag geht es für Fire zum Auswärtsspiel gegen Meister Toronto FC.

THEMEN

Anzeige
Anzeige