Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

MSC: Fahrspaß in der Hölle

BORK Die Grüne Hölle lockte, und die Zuschauer folgten. Ein voller Erfolg war die dritte Westfalen Trophy des MSC Bork auf dem Nürburgring. Dabei zeigte der veranstaltende Motorsportclub aus Bork auch neben der Strecke eine super Leistung.

von Von Malte Woesmann

, 23.10.2007
MSC: Fahrspaß in der Hölle

Vor dem Start eines der vielen Rennen auf dem Nürburgring.

35 Clubmitglieder hatten bereits vor den beiden Renntagen am Samstag und Sonntag alle Hände voll zu tun, um die über 600 gemeldeten Starter in den verschiedenen Serien an den Start zu bringen. Zwar zeigte sich am Sonntag die Eifel von ihrer nebeligen Seite, dem Fahrspaß und dem Rennsport tat dies aber keinen Abbruch.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden