Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Maas besucht Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem

Jerusalem.

Außenminister Heiko Maas wird heute zu Beginn seines Antrittsbesuchs in Israel die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem besuchen. Der SPD-Politiker hatte in seiner Antrittsrede mit dem Satz für Aufsehen gesorgt, er sei wegen Auschwitz in die Politik gegangen. Damit begründete er seinen Vorhaben, eine Verbesserung der deutsch-israelischen Beziehungen zu einem Schwerpunkt seiner Amtszeit zu machen. Den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu trifft Maas morgen. Außerdem will er mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in Ramallah sprechen.

Anzeige
Anzeige