Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann randaliert im Sozialamt

Mann randaliert im Sozialamt

Blumenerde auf dem Schreibtisch und Computer auf dem Boden: So sah es gestern nach dem Wutanfall eines Mannes im Stadtlohner Rathaus aus. stadt Stadtlohn

Stadtlohn. Im Stadtlohner Rathaus hat am Montagmorgen ein 48 Jahre alter Obdachloser randaliert, weil das Sozialamt ihm nicht so viel Geld geben wollte, wie er verlangte. Zuerst knallte der wütende Mann nur mit der Tür und beschimpfte den Mitarbeiter. Dann aber warf er in mehreren Büros Computer auf den Boden und kippte einen Kopierer um. Außerdem zerschlug er die Scheibe einer Glasvitrine im Flur des Rathauses, in der historische Fundstücke aufbewahrt werden. Die Rathausmitarbeiter griff er nicht an. Doch machte er ihnen Angst, bis ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes beherzt eingriff und den Mann überwältigte. Dann traf auch die Polizei ein, die zwischenzeitlich alarmiert worden war. Die Polizeibeamten nahmen den 48-Jährigen in Gewahrsam. Der Sachschaden im Rathaus ist enorm. Die genaue Schadenssumme kann Rathausmitarbeiter Hermann Kösters noch nicht beziffern. Er geht aber in die Tausende Euro. Den Schaden wird der mittellose Mann kaum wieder gut machen können – ganz abgesehen von dem Schrecken, den er den Rathausmitarbeitern eingejagt hat.

Anzeige
Anzeige