Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann stellt Einbrecher in Wohnung und stirbt

Bochum.

Mann stellt Einbrecher in Wohnung und stirbt

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Ein Mieter hat einen Einbrecher in seiner Wohnung gestellt und danach einen tödlichen Zusammenbruch erlitten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 67-Jährige Freitagnacht in Bochum einen Fremden in seiner Wohnung im Hochparterre bemerkt und mit Pfefferspray besprüht. Der Eindringling floh über den Balkon. Während der Mieter die Polizei rief, kollabierte er. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er kurz darauf starb. Die Todesursache war der Mitteilung zufolge noch unklar. Verletzungen habe der Mann, der augenscheinlich nicht von dem Einbrecher angegriffen worden war, nicht aufgewiesen.

Anzeige
Anzeige