Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mannschaft hätte einen Sieg verdient

Landesligafußball in Vreden

VREDEN Der letzte Sieg ist gleichzeitig der einzige in der Rückrunde und in diesem Jahr: Fußball-Landesligist SpVgg Vreden wartet nach dem 2:0-Erfolg am 21. Februar gegen BSV Roxel sehnlichst auf den "nächsten Dreier".

von Von Bernhard Mathmann

, 16.04.2010
Mannschaft hätte einen Sieg verdient

<p>Zuletzt hatten die Landesliga-Kicker der SpVgg Vreden ihr Punktekonto nur mühsam auffüllen können: Vier Mal in Folge gab es ein Unentschieden für Dominik Schram (r.) und seine Kollegen, die am Sonntag auf VfL Wolbeck treffen. <p></p> </p>

"Eigentlich muss die Mannschaft wieder einen Sieg einfahren: Vier Unentschieden in Folge bringen uns auch dem Weg zu unserem Ziel kaum voran. Denn noch haben wir einen Platz im oberen Tabellendrittel nicht abgeschrieben", betont SpVgg-Trainer Bernd Dirksen vor der Heimpartie am Sonntag gegen den VfL Wolbeck (15 Uhr; Hamalandstadion).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden