Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Marathonturnier

Dorsten Bis in den späten Abend flogen bei den Finalspielen der Stadtmeisterschaft am Sonntag auf der Anlage des Dorstener TC die Filzkugeln über das Netz.

27.08.2007

Nach dem dreitägigen Marathonturnier war Fachwart Stefan-Thomas Heindorf verständlicherweise genauso geschafft wie die Spieler auf den Plätzen. "Manche Spieler mussten teils längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Die große Resonanz freut uns natürlich sehr, hat aber auch zu leichten Terminproblemen geführt. Im nächsten Jahr wird das nicht mehr vorkommen", gelobte der Fachwart Besserung. Bei der Siegerehrung der vom Nissan Autohaus Heddier und der Dorstener Zeitung gesponserten Stadtmeisterschaft 2007 hatten die Gewinner und Platzierten jedoch bereits alle Strapazen wieder vergessen.

Weßelings erfolgreich

Im Herren-Einzel ab 30 siegte Thomas Weßeling vom Lembecker TV im Finale gegen Oliver Schwandtner mit 6:3 / 6:1. Im Herreneinzel der Altersklassen 50/55 gewann Wolfgang Bock vom TV Feldmark gegen Rolf Makowski von Fürst-Leopold Wulfen. Die Konkurrenz der Herren ab 60 entschied Karl-Heinz Kemper für sich. Zweiter wurde Helmut Katriniok vor Peter Buers und Jürgen Reuber.

In der offenen Doppelklasse A siegte die Paarung Schröder/Wilmink (Dorstener TC) gegen Schütter/Lüneborg (TV Feldmark/TF Wulfen). In der offenen Doppelklasse B siegten Weßeling/Weßeling aus Lembeck vor dem Wulfener Duo Volmer/Koischwitz.

Den Doppelwettbewerb der Herren 30/40/50 entschieden ebenfalls Weßeling/Weßeling vor Stommel/Geske (Altendorf) für sich. Stadtmeister im Herrendoppel ab 60 Jahren wurden Danihelka/Korten vor Kemper/Gläsner. jhj

Lesen Sie jetzt