Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Markus Dömer stößt sich aus dem Formloch

Billard

Mit dem Deutschen Meister „auf Augenhöhe“: Was dem Castrop-Rauxeler Billardspieler Markus Dömer weiland bei den Dreiband-Titelkämpfen in Bad Wildungen nicht im Ansatz gelang, setzte er für den BCC Witten im Bundesliga-Alltag um.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jürgen Weiß

, 05.11.2012
Markus Dömer stößt sich aus dem Formloch

Markus Dömer gewann mit dem BCC Witten.

Beim überaus glücklichen 5:3-Sieg des Spitzenreiters aus Witten gegen die Bottroper Billardakademie spielte der Europastädter mit 1,250 Points am vierten Brett den identischen Wert, den Christian Rudolph (sicherlich unter Wert) am Spitzenbrett erzielte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden