Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Marten bleibt vorne - Hält der VfB Annen die Klasse?

Frage der Woche

Arminia Marten entscheidet das Meisterrennen in der Bezirksliga 15 für sich - das glaubt zumindest die Mehrzahl der User, die sich an unserer Frage der Woche beteiligt haben. Unsere neue Frage der Woche dreht sich um den VfB Annen: Kann das Team noch den Klassenerhalt schaffen? Was glauben Sie?

27.04.2010
Marten bleibt vorne - Hält der VfB Annen die Klasse?

In unserer Frage der Woche wollten wir von Ihnen wissen, welche Mannschaft aus der Spitzengruppe der Bezirksliga 15 das Rennen um die Tabellenspitze für sich entscheidet. Das Votum ist eindeutig: 59 Prozent der abgegebenen Stimmen glauben, dass Tabellenführer Arminia Marten bis zum Ende die Nase vorne hat. Verfolger Wacker Obercastrop haben nur noch gut ein Viertel der User auf dem Zettel, 26 Prozent der Stimmen entfielen auf die Mannschaft von Uwe Esser. 8 Prozent der abgegebenen Stimmen räumen FC/JS Hillerheide die besten Chancen ein und 4 Prozent denken, dass der SC Dorstfeld sich noch ranpirschen kann. Die übrigen 3 Prozent glauben, dass es weiter spannend bleibt - für sie ist noch nichts entschieden. Insgesamt sind bei unserer Umfrage 123 Stimmen abgegeben worden - damit ist diese sicherlich nicht repräsentativ, sie zeigt aber deutlich, dass obwohl noch nichts entschieden ist, unsere User Arminia Marten für den Meisterschaftsfavoriten Nummer eins halten.

Unsere neue Frage der Woche beschäftigt sich mit dem Tabellenkeller: In der Hinrunde sah der VfB Annen wie ein sicherer Absteiger aus. Mittlerweile aber ist die Mannschaft wieder fast bis ans rettende Ufer geschwommen. Schafft es die Mannschaft noch ins Trockene? Oder machen die anderen Mannschaften Annen doch nass? Was glauben Sie? Machen Sie mit und stimmen Sie jetzt ab!