Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mehrere Monate Pause - Olfens Nocke operiert

Fußball-Kreisliga B

KREISGEBIET Kreisliga B, Sonntag, PSV Bork II gegen SuS Olfen III: Der Schock stand den Spielern ins Gesicht geschrieben. Während sie sich auf dem Aschenplatz warm hielten, wurde der schwer verletzte Tobias Nocke neben ihnen behandelt. Diagnose: offener Schien- und Wadenbeinbruch. Operation - mehrere Monate Pause.

von Von Malte Woesmann

, 12.04.2010
Mehrere Monate Pause - Olfens Nocke operiert

Noch auf dem Platz wurde Olfens Tobias Nocke behandelt.

Bei einem Pressschlag hatte Nocke sich diese schwere Verletzung zugezogen. Notarzt und Krankenwagen waren schnell vor Ort und versorgten Nocke noch auf dem Platz. Am Abend wurde der Olfener im Lüner Krankenhaus mehrere Stunden operiert. Nocke, der auch für die Handballer des SuS aktiv ist, muss sich nun auf eine mehrmonatige Pause einstellen. Die Partie war für die Behandlung etwa 40 Minuten unterbrochen worden und endete nach Wiederanpfiff mit einem 1:0 für Bork.