Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Merkel vor vierter Wahl zur Kanzlerin - SPD: klare Mehrheit

Berlin.

Rund sechs Monate nach der Bundestagswahl will sich Angela Merkel zum vierten Mal zur Kanzlerin wählen lassen. Bekommt die CDU-Vorsitzende bei der Abstimmung im Bundestag heute mehr als die Hälfte der Stimmen aller gewählten Abgeordneten, die sogenannte Kanzlermehrheit, wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sie zur Kanzlerin ernennen. Sonst folgen weitere Wahlgänge. Union und SPD haben zusammen 44 Stimmen mehr, als die Kanzlermehrheit erfordert. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil rechnet mit einer klaren Mehrheit für eine Wiederwahl Merkels.

Anzeige
Anzeige