Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Merkel will laut „Focus“ bei Mütterrente nachbessern

Berlin.

Anzeige

Im Jamaika-Koalitionspoker um die CSU-Forderung nach Ausweitung der Mütterrente will die CDU ihrer Schwesterpartei nach einem Medienbericht teilweise entgegenkommen. CDU-Chefin Angela Merkel habe zwei Kompromissangebote ausarbeiten lassen, berichtet der „Focus“. In der CSU-Führung stießen beide demnach auf Ablehnung. CSU-Chef Horst Seehofer halte an seiner Forderung fest, auch bei Müttern, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, drei Erziehungsjahre statt nur zwei anzuerkennen - so wie bei jüngeren Müttern.

Anzeige
Anzeige