Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Milder Wochenbeginn erwartet: Glatteisgefahr schwindet

Essen.

Milder Wochenbeginn erwartet: Glatteisgefahr schwindet

Touristen laufen in Köln in kurzen Hosen durch die Stadt. Foto: Oliver Berg/Archiv

Mütze und dicke Handschuhe können in den kommenden Tagen in Nordrhein-Westfalen wieder im Schrank verschwinden: Das Wetter wird milder und auch die Glatteisgefahr schmilzt dahin. Am Samstag könne es zwar überall auf den Straßen noch glatt sein, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes, ab Sonntag seien die Temperaturen aber zu mild für Glätte. Bis zum Montag steigen die Temperaturen verbreitet auf 10 Grad. Zum Wochenbeginn soll es auch wieder trocken bleiben. Am Samstag ist vereinzelt noch mit Schnee, am Sonntagabend aufgrund des milden Wetters eher mit Regen zu rechnen.

Anzeige
Anzeige