Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Mindestens acht Tote bei Todesschüssen in Schule in Texas

Houston.

Wieder Blut und Tränen an einer Schule in den USA: Nach Schüssen an der Santa Fe High School im Bundesstaat Texas sind mindestens acht, möglicherweise auch zehn Menschen gestorben. Mehr als ein Dutzend Menschen wurde verletzt, darunter ein Polizist. Ein mutmaßlicher Täter wurde festgenommen. Es soll sich um einen 17-Jährigen handeln, der Sheriff sprach von einem ehemaligen Schüler der High School. Eine weitere Person von Interesse ist in Gewahrsam. Experten fanden in der Schule und deren Umgebung Sprengsätze.

Anzeige
Anzeige