Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit "Mad" fing der Spaß an

Herbert Feuerstein - Autor und Schauspieler. Eine Legende wurde der Mann mit seinen Blödeleien mit Freund und Kollege Harald Schmidt bei "Schmidteinander". Als das Duo dieses Format aufgaben, ging es für beide weiter.

Mit "Mad" fing der Spaß an

Achtung, freundlich. Mein Name ist Herbert Feuerstein.

Für Herbert Feuerstein folgten zahllose Auftritte in Comedy-Shows. Dabei war eigentlich alles ganz ernsthaft angefangen: Feuerstein erblickte am 15. Juni 1937 in Zell am See in Österreich das Licht der Welt. Nach Abitur und Musikstudium ging er 1960 nach New York, wurde Chefredakteur der deutschsprachigen "New Yorker Staatszeitung" und arbeitete als Korrespondent für verschiedene Medien.

Deutscher aus praktischen Gründen

1969 kehrte Feuerstein nach Deutschland zurück, wurde ’71 Chefredakteur der Satire-Zeitschrift "Mad". 1992 gab er seine österreichische Staatsbürgerschaft ab und wurde Deutscher. "Aus praktischen Gründen", sagt er: "Als Deutscher macht es mehr Spaß auf Deutschland zu schimpfen."

Anzeige
Anzeige