Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Schwung in die Zukunft

Reiten

GAHLEN Im 1974 gegründeten Reiterverein "Am Rehrbach Gahlen", dessen Aktivitäten im letzten Jahrzehnt nachgelassen hatten, ist man derzeit bemüht, mit sehr viel Schwung in die Zukunft zu gehen.

06.04.2010
Mit Schwung in die Zukunft

<p>Auf der vereinseigenen Reitanlage wurden Prüfungen zum Erwerb des Reitabzeichens durchgeführt. Den Vorbereitungskurs leitete Franz-Josef Nowak (4.v.r.). <p></p> Scheffler</p>

Nach zehnjähriger Pause gab es am Freitag erstmals wieder eine Reitabzeichenprüfung. Der staatlich geprüfte Reitlehrer Franz-Josef Nowak leitete den einwöchigen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung, an dem 22 Reiterinnen und Reiter im Alter zwischen neun und 45 Jahren teilnahmen. Zu den Inhalten des Lehrgangs gehörten Übungen zum Dressurreiten und zum Springreiten sowie die gesamte Reitlehre. Die Teilnehmer erlernten den fachgerechten Umgang mit dem Pferd ebenso wie seine Pflege und Haltung.

Die von den Prüfrichterinnen Ulrike Böckler und Petra Herwig geleiteten Prüfungen bestanden aus drei Teilen: Dressurreiten, Springen und Reitlehre. Die erfolgreichen Lehrgangsteilnehmer erhielten von Franz-Josef Nowak und von Eckhard Schult Urkunden und Anstecknadeln.Prüfung auf L-Basis

Den Basis-Pass Pferdekunde erhielten: Sarah Weinforth, Pia Weinforth, Johanna Weinforth, Stefanie Bernhardt, Alexander Bernhardt, Marika Schütz, Frank Szulc, Lina Wesselberg, Anna-Lena Ferenz, Gina-Millane Wolf, Kim-Marie Schwane, Joana Elemans, Katharina Weuters und Ute Gerlings.

Das Bronzene Abzeichen erwarben Johanna Weinforth, Lina Weßelberg, Joana Elemans, Katharina Weuters und Ute Gerlings. Das große Reitabzeichen in Bronze erhielten Nadine Paus, Julius Deilitz, Ann-Kathrin Zinkel und Sarah Rosenstein. Die Reiterin Sarah Rosenstein wurde auf der L-Basis geprüft. Alle anderen Teilnehmer wurden in der Dressur und im Springen für die Klassen E und A geprüft.

In den Sommerferien wird ein Kurs auf E-, A- und L-Basis angeboten. Die Teilnehmer haben die Chance, das Reitabzeichen in Silber zu erwerben. Interessenten können sich bei Eckhard Schult (Tel. 02853/4713) oder bei Franz-Josef Nowak (Handy 0178/ 4163941) anmelden.