Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mueller treibt Untersuchungen in Russland-Affäre voran

Washington.

US-Sonderermittler Robert Mueller treibt seine Untersuchungen in der Russland-Affäre voran. Während mit dem niederländischen Juristen Alex van der Zwaan erstmals eine Person verurteilt wurde, ist auch US-Präsident Donald Trump weiter im Fokus. Er sei im Moment kein „kriminelles Ziel“, gegen ihn werde aber weiter ermittelt, berichtete die „Washington Post“. Derweil verhängte ein Bundesgericht gegen van der Zwaan eine Strafe von 30 Tagen Haft und 20 000 Dollar. Der Niederländer soll bewusst falsche Angaben zu Gesprächen mit Trump-Berater Rick Gates gemacht haben.

THEMEN

Anzeige
Anzeige