Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Musiker Abi Ofarim ist tot

München.

Der israelische Musiker Abi Ofarim ist tot. Der 80-Jährige starb nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in München. Zuvor hatte das Magazin „Bunte“ darüber berichtet. Ofarim, der mit bürgerlichem Namen Abraham Reichstadt hieß, feierte in den 1960er Jahren mit seiner ersten Frau große Erfolge im Duo Esther & Abi Ofarim. Hits wie „Cinderella-Rockefella“ oder der von den Bee Gees geschriebene „Morning of my Life“ gingen um die Welt. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere trennten sich Esther und Abi.

Anzeige
Anzeige