Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

NRW-SPD begrüßt Ausgang des Mitgliedervotums

Düsseldorf. Die NRW-SPD und somit der mitgliederstärkste Landesverband der Sozialdemokraten hat sich zufrieden über den Ausgang des Mitgliedervotums zu einer großen Koalition geäußert. „Diese Entscheidung ist gut für unser Land und gut für die SPD“, erklärten führende Parteivertreter am Sonntag in einer in Düsseldorf veröffentlichten Mitteilung. „Wir aus Nordrhein-Westfalen [werden] einen Beitrag zur Erneuerung der SPD leisten. Inhaltlich, personell und organisatorisch braucht die SPD frischen Wind.“

Die Stimmen aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen hatten bei der Abstimmung großes Gewicht. Dem Landesverband gehören rund ein Viertel der bundesweit 464 000 Stimmberechtigten an. In vielen Städten hatten SPD-Spitzenpolitiker für eine erneute Koalition mit der Union geworben. Es gab aber auch prominente Gegner einer großen Koalition, etwa die stellvertretende Landesvorsitzende Britta Altenkamp und Vize-Fraktionschef Thomas Kutschaty.

Anzeige
Anzeige