Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Nach Playoff-Aus: Toronto Raptors trennen sich von Trainer

Toronto. Der NBA-Club Toronto Raptors hat sich nach dem Playoff-Aus gegen die Cleveland Cavaliers von seinem Cheftrainer Dwane Casey getrennt. Das berichteten mehrere Medien unter Berufung auf eine Mitteilung des Basketball-Clubs.

Nach Playoff-Aus: Toronto Raptors trennen sich von Trainer

Dwane Casey ist wohl nicht mehr Trainer der Toronto Raptors. Foto: Brandon Dill/FR171250 AP

Die Raptors hatten in der Hauptrunde der nordamerikanischen Profiliga mit 59 Siegen aus 82 Spielen noch den ersten Platz in der Eastern Conference geholt. Im Playoff-Viertelfinale hatten sie dann aber gegen die Cleveland Cavaliers um Superstar LeBron James keine Chance und verloren die Best-of-Seven-Serie mit 0:4. Auch in den letzten zwei Spielzeiten waren die Kanadier in den Playoffs an dem Team aus Ohio gescheitert.

Der 61-Jährige Casey stand seit 2011 bei den Raptors an der Seitenlinie. Von seinen NBA-Trainerkollegen war er erst zwei Tage vor seiner Entlassung zum Trainer des Jahres gewählt worden.

THEMEN

Anzeige
Anzeige