Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nachspiel: Torfabrik Ammeloe, Torschütze Harmeling

Fußball: Kreisliga A

Ordentlich Fahrt auf genommen hat die Kreisliga A1 am zweiten Spieltag: Satte 36 Tore erzielten die 16 Mannschaften in den acht Partien am Sonntag. Für verdutzte Gesichter sorgten dabei vor allem die Sportfreunde Ammeloe, die Fortuna Gronau mit 6:0 vom Platz fegten. Auch der Oedinger Torwart Chris Harmeling machte erneut auf sich aufmerksam: Beim 6:2 gegen Ottenstein erzielte er bereits sein zweites Pflichtspieltor der Saison.

AMMELOE/OEDING

von Sascha Keirat

, 21.08.2017

SF Ammeloe: Ein halbes Dutzend Treffer sind bei den Ammeloern absolut nicht ander Tagesordnung. Doch im Spiel gegen die Gronauer lief vieles für sie. „Wir waren kämpferisch auf der Höhe und haben es schon nach einer Viertelstunde geschafft, dem Gegner die Lust am Spiel zu nehmen“, erklärte SF-Trainer Matthias Wesseler am Montag. Hinzu kam zielstrebiges Spiel über die Außenbahnen, das kurz vor der Pause auch zum 1:0 durch Dreifach-Torschütze Alexander Robert führte (42.).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden