Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nadal sagt Turniere in Indian Wells und Miami ab

Acapulco. Nach dem ATP-Turnier in Acapulco hat der Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal wegen seiner Oberschenkelverletzung auch die kommenden Veranstaltungen in den USA abgesagt.

Nadal sagt Turniere in Indian Wells und Miami ab

Rafael Nadal wird auch bei den Turnieren in Indian Wells und Miami nicht aufschlagen. Foto: Isaias Hernandez/NOTIMEX

„Ich werde weder in Indian Wells noch in Miami spielen können“, schrieb der Spanier auf Facebook. „Meine schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden“, teilte er zudem mit. „Die Verletzung, die ich mir im letzten Training in Acapulco zugezogen habe, ist an derselben Stelle wie in Melbourne. Mein Ziel ist es jetzt, mich zu erholen, um für die Sandplatz-Saison fit zu sein.“

Bei den Australian Open hatte Nadal im Viertelfinale wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben müssen und seitdem pausiert. Bislang hatte er offen gelassen, ob er beim Davis-Cup-Viertelfinale vom 6. bis 8. April gegen Deutschland spielen wird. Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat seine Zusage für das Duell auf Sand gegeben.

Anzeige
Anzeige