Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Räume gesucht

Südkirchen "Die offene Jugendarbeit in Südkirchen soll weitergeführt werden", betont Dietmar Bergmann, Vorsitzender des Jugend- und Kulturvereins. Dazu wird es aber zumindest in neue Räumlichkeiten gehen müssen.

02.12.2007

Letztmalig am 5.12. wird es das bisherige Angebot in den alten Räumen am Markt 5 geben. Bergmann: "Der Mietvertrag läuft leider aus. Wir möchten sowohl dem Eigentümer als auch der Gemeinde dafür danken, dass der Verein die Räumlichkeiten über mehrere Monate nutzen konnte."

"Dadurch haben wir die Möglichkeit gehabt, einige tolle Angebote auf die Beine zu stellen," so Jugendarbeiterin Klara Döbbelin-Südfeld.

Trotz des Endes des Mietvertrages hat sich der Jugend- und Kulturverein in seiner jüngsten Vorstandssitzung grundsätzlich für die offene Jugendarbeit in Südkirchen ausgesprochen. Passende und preiswerte Räume werden zurzeit gesucht. Mit einer neuen Konzeption soll es dann Anfang 2008 weitergehen.

Entsprechend ziehen Döbbelin-Südfeld und Bergmann ein sehr positives Fazit der Arbeit in den Räumen am Markt: "In Südkirchen gibt es einen großen Bedarf für Angebote der offenen Jugendarbeit. Deshalb ist es richtig und wichtig, hiermit weiterzumachen."

 

Vorschläge für neue Räumlichkeiten in Südkirchen werden im JuNo gerne entgegengenommen unter Tel. (0 25 96) 97 27 77.

 

Lesen Sie jetzt