Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Neuer VW-Konzernchef legt Rechenschaft vor Aktionären ab

Berlin.

Erstmals muss sich Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess in seiner neuen Rolle den Aktionären stellen. Der weltgrößte Autobauer muss auf der Hauptversammlung in Berlin trotz Milliardengewinnen und Rekordabsatz mit Gegenwind einiger Anteilseigner rechnen. Allzu große Unruhe drohe aber voraussichtlich nicht, erwartet NordLB-Analyst Frank Schwope. Fragen werde es wohl zum unerwarteten Wechsel an der Konzernspitze geben. Diess, bislang nur Chef der VW-Kernmarke, übernahm von Matthias Müller Mitte April die Führung der gesamten Gruppe.

Anzeige
Anzeige