Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nicole Heming siegt in Hamminkeln

Anzeige

Stadtlohn Zu einem letzten Formtest vor den Herbstmarathonläufen traten die Langstreckenläufer des SuS Stadtlohn an den vergangenen beiden Wochenenden in Hamminkeln und Spelle an.

Beim Hamminkelner Volkslauf am vergangenen Sonntag konnte Nicole Heming nach ihrem Sieg beim Grevener Halbmarathon vier Wochen zuvor erneut die g weibliche Konkurrenz über zehn Kilometer hinter sich lassen. Auf dem flachen und schnellen Kurs über drei Runden erreichte sie das Ziel in einer neuen persönlichen Bestzeit von 41:22 Minuten mit deutlichem Vorsprung auf die Zweitplatzierte Jutta Bido vom LAV Oberhausen (42:10 Minuten). Die Form für den Münster-Marathon scheint zu stimmen.

Auch Martin Könning konnte in Hamminkeln seine bereits bestehende Bestzeit von 39:36 Minuten einstellen. Im Gesamtfeld von 450 Startern belegte er damit den 30. Platz (Sechster M35). Rolf Lindau, der sich in der Vorbereitung auf den Kölner Halbmarathon im Oktober befindet, zeigte sich mit seiner Endzeit von 49:41 Minuten (Platz 252; 61. M40) ebenfalls zufrieden. Über eine neue persönliche Bestleistung durfte sich auch Andreas Hintemann beim Speller Halbmarathon freuen. In 1.27:55 Stunden absolvierte er die 21,0975 Kilometer so schnell wie noch nie und belegte damit in dem 285 Teilnehmer starken Starterfeld den 35. Platz (Elfter M35).

Anzeige
Anzeige