Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nöthe wird WM-Tester für Südafrika

Fußball

CASTROP-RAUXEL Der Castrop-Rauxeler Christopher Nöthe, Fußballprofi in Diensten des Zweitligisten Spvg Greuther Fürth, hat einen neuen Job: WM-Tester für Südafrika. Nöthes Club steht auf der Liste von vier Mannschaften, gegen die der Verband des Weltmeisterschafts-Gastgebers in den kommenden Wochen Vorbereitungsspiele in Deutschland bestreiten will.

von Von Jens Lukas

, 15.04.2010
Nöthe wird WM-Tester für Südafrika

Christopher Nöthe (r.), hier gegen Hansa Rostock, wurde mit Greuther Fürth von der südafrikanischen Nationalelf für ein WM-Vorbereitungsspiel gebucht.

Der brasilianische Trainer Carlos Parreira hat mit der südafrikanischen Nationalmannschaft gerade das zweite von drei WM-Trainingslagern bei seinem Ausrüster in Herzogenaurach bezogen.

Der südafrikanische Verband hat neben Fürth als Sparringspartner die Dritt- und Viertligisten Spvg Unterhaching und 1. FC Nürnberg gebucht - womöglich aber nur inoffiziell. Wie aus Bayern zu hören war, wissen zumindest die Unterhachinger noch nichts von ihrem Glück. Höhepunkt der südafrikanischen WM-Vorbereitung in Herzogenaurach wird für Südafrika das Spiel gegen das Fußball-Entwicklungsland China sein. Bleibt abzuwarten, wie, wann und wo der WM-Test gegen das Team "Bafana Bafana" in den Zweitliga-Kalender der Fürther passt.

Am 30. Spieltag kam das Team von Christopher Nöthe zu einem 1:1 beim MSV Duisburg. Vor 13.341 Zuschauern ging Duisburg zunächst mit 1:0 in Führung. Nach einer halben Stunde verschoss Leo Haas einen an Christopher Nöthe verschuldeten Foulelfmeter. Danach schlug Stürmer Nöthe selbst zu: Nach schöner Hereingabe von Nico Müller netzter er zum 1:1 (64.) ein. Greuther Fürth belegt mit 41 Punkten derzeit Rang acht der 2. Liga.