Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Norweger Kristoff gewinnt erneut Frankfurter Radklassiker

Frankfurt/Main.

Alexander Kristoff hat zum vierten Mal nacheinander den Rad-Klassiker Eschborn-Frankfurt gewonnen und sich damit zum Rekordsieger des Traditionsrennens gekürt. Der Norweger aus dem Team Emirates setzte sich nach 212,5 Kilometern im Sprint des Hauptfeldes durch. Zweiter wurde der Australier Michael Matthews vor Oliver Naesen aus Belgien. Die deutschen Profis gingen leer aus und warten damit weiter auf den ersten Sieg seit 2011, als John Degenkolb das Traditionsrennen gewann. Bester Deutscher war Emanuel Buchmann auf Rang 18.

Anzeige
Anzeige