Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Oberes Paarkreuz nervenstark

17.10.2007

Schermbeck Ohne Leistungsträger Adrian Chadi (OP), dafür mit Ersatzspieler Dominik Juppien, musste das Bezirksliga-Team der Schermbecker Tischtennis-Abteilung gegen Dinslaken bestehen.

Bezirksliga

SVS - MTV Dinslaken 8:8

Die Schermbecker konnten sich auf die Spiel- und Nervenstärke des oberen Paarkreuzes mit Björn Spickenreuther und Ralf Kunter verlassen, die jeweils zwei Einzel und zusammen Eingangs- und Schlussdoppel gewinnen konnten, also für sechs der acht Punkte sorgten. Die anderen beiden Zähler holten das Doppel Christoph Marienbohm/Stefan Reining sowie Marienbohm im Einzel.

Kreisliga

Meidericher TTC 3 - SVS 3 5:9

In diesem richtungsweisenden Match fuhr die Reserve einen wichtigen Sieg ein und bleibt in Kontakt mit der Spitzengruppe. Nach den Doppelsiegen von Thomas Mast/Stefan Fasselt und Sven Foitzik/Uli Feldmann führte der Gast mit 2:1. Im Einzel gingen sämtliche Spiele im mittleren und unteren Paarkreuz durch Mast (2), Fasselt (2), Dominik Juppien (2) und Feldmann an den SVS.

1.Kreisklasse

SV Buschhausen IV - SVS 3 9:1

Eine herbe Niederlage musste die dritte Mannschaft beim Tabellenführer einstecken. Für den verhinderten Stefan Linden kam erneut Jugendspieler Lukas Seland zum Einsatz. Den Ehrenpunkt holte jedoch Routinier Fritz Steffens im Einzel.

Lesen Sie jetzt