Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Obersprockhövel führt die Tabelle an - Linden ist der heimliche Spitzenreiter

Fußball-Bezirksliga 14

Das Trio an der Spitze der Fußball-Bezirksliga 14 marschiert unaufhaltsam. Nach dem 12. Spieltag bleibt der SC Obersprockhövel zwar Tabellenführer, heimlicher Spitzenreiter ist aber Aufsteiger CSV SF Linden. Die Lage der Liga im Blick.

SCHWERTE

von Von Jörg Krause

, 08.11.2011
Obersprockhövel führt die Tabelle an - Linden ist der heimliche Spitzenreiter

Tabellenführer SC Obersprockhövel setzte sich im Nachbarschaftsduell mit dem FSV Gevelsberg mit 2:0 durch. Rexhep Ajvazi brachte die Sieweke-Elf nach einer halben Stunde in Führung, Andre Kopittke (75.) machte mit dem 2:0 alles klar. Durch den 2:1-Erfolg beim VfB Westhofen bleibt der TuS Ennepetal 2 aber punktgleich. Heimlicher Spitzenreiter ist aber Aufsteiger CSV SF Linden. Die Bochumer gewannen in einer umkämpften Partie gegen den VfB Schwelm mit 1:0. Damit liegen sie zwar weiter einen Punkt hinter der Spitze, haben aber zwei Spiele weniger ausgetragen. Das Tor des Tages erzielte Marco Bakenecker in der 82. Minute. Allerdings sahen Nico Stemmermann (Linden) und Benjamin Grgic (Schwelm) nach einem Gerangel jeweils „Rot“. Das Lokalderby zwischen Hedefspor Hattingen und dem TuS Hattingen ging mit 3:0 klar an die Gastgeber. Faruk Inci (11.) und Nils Günthner (60.) sorgten für die 2:0-Führung. Auch die Ampelkarte gegen Spielertrainer Marius Kundrotas brachte keine Wende mehr. Sinan Akdogan (82.) setzte den Schlusspunkt. 

Lesen Sie jetzt