Offizielle Hurrikan-Warnung für Florida ausgegeben

,

Miami

, 08.09.2017, 08:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der in der Karibik wütende Hurrikan „Irma“ hält Kurs auf die Südostküste der USA. Das Hurrikan-Zentrum in Miami gab am frühen Morgen eine offizielle Hurrikan-Warnungen aus, die Gebiete im US-Staat Florida sowie auf Haiti, den Bahamas, Kuba und dem britischen Überseegebiet der Turks- und Caicosinseln umfassen. „Irma“ ist nördlich an der Dominikanischen Republik vorbeigezogen und befand sich laut Hurrikan-Zentrum zuletzt nördlich von Haiti. Morgen wird „Irma“ wahrscheinlich auf Florida treffen. Nach letzten Modellen könnte die Millionenmetropole Miami voll vom Sturm erfasst werden.