Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blutspender geben Hoffnung

OLFEN "Vielen Dank für ihr vorbildliches Engagement. Sie können stolz sein auf das, was sie geleistet haben." Mit einer Flut anerkennender Worte wurde Franz Weiß am Donnerstag im Haus Rena für sein 150maliges lebensrettendes Blutspenden mit einer Urkunde und der wertvollen Ehrennadel in Gold, besetzt mit acht Brillanten und einem Robin geehrt.

von Von Edith Möller

, 21.10.2007
Blutspender geben Hoffnung

Franz Weiß (mi.) wird für 150maliges Blutspenden von Dieter Schnieders, Dr. Detlef Kühnel und Lothar Schulte Rummel (v.li.) ausgezeichnet.

Insgesamt wären es 51 Blutspender gewesen, die an diesem Abend während einer kleinen Feierstunde Urkunden, Ehrennadeln und Präsente erhalten sollten. Etwa die Hälfte waren anwesend. Geschäftsführer Lothar Schulte Rummel bedankte sich bei allen Blutspendern. "Auch wenn sie nicht erfahren, wem ihre Blutspende geholfen hat, können sie sicher sein, dass ihre Spende innerhalb der nächsten Tage in einem Krankenhaus eingesetzt wird, um einem Menschen zu helfen und sein Leben zu retten", betonte Lothar Schulte Rummel, der von 500 Liter Blut sprach, die pro Jahr in Olfen entnommen werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden