Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dach bietet schon Schutz

OLFEN Am letzten Sonntag wurde bei den Spielen der SuS-Fußballer das neue Dach schon als Unterstand benutzt. Vor der Sitzung machte sich der Bauausschuss am Dienstag ein Bild von dem neuen Gebäude im Steversportpark.

von Von Theo Wolters

, 05.12.2007
Dach bietet schon Schutz

Christoph Kötter testet den Blick aus dem Regieraum zum Sportplatz.

Stadt und SuS-Olfen bauen dort gemeinsam ein Regie,- Lager- und Toilettengebäude. Und es ist schon bald fertig gestellt. Die Innenarbeiten werden noch in diesem Jahr abgeschlossen. Mit den Außenarbeiten möchte die Stadt im kommenden Jahr beginnen.

Saisonstart mit neuem Gebäude

Sicher ist, wenn die ersten Leichathletik-Wettkämpfe und Fußballspiele nach der Winterpause im Steversportpark stattfinden, wird das Gebäude zur Verfügung stehen. Neben Toiletten, auch behindertengerecht, stehen dem SuS demnächst der Lager- und der Regieraum zur Verfügung. Bei Leichtathletik-Veranstaltungen kann so das Wettkampfbüro in Nähe der Sportanlage eingerichtet werden. Der lästige Weg mit Ergebnissen in die Sporthalle entfällt.

Stadt und SuS teilen sich die Kosten

Nicht mehr benötigt wird dann der Verkaufsanhänger, denn Getränke und Würstchen können aus dem neuen Gebäude an die Sportfans verkauft werden. Der Ausschuss zeigte sich mit dem Verlauf der Arbeiten sehr zufrieden und war sich einig: Dieses Gebäude wird bei der umfangreichen Arbeit des SuS Olfen hilfreich sein. Die Kosten betragen 120 000 Euro, wobei sich Stadt und Sus die Kosten teilen.

Lesen Sie jetzt