Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Finanzamt Lüdinghausen räumt Probleme ein

Steuererklärung 2009

OLFEN Probleme bei der Bearbeitung der Steuererklärungen für das Jahr 2009 räumt das Finanzamt Lüdinghausen ein. Wegen technischer Probleme hätten einige Steuererklärungen bislang nicht bearbeitet werden können.

13.04.2010
Finanzamt Lüdinghausen räumt Probleme ein

Es gibt Probleme mit den Steuererklärungen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten wie in jedem Jahr mit Hochdruck die eingehenden Erklärungen, so Martin Schlüter, Leiter der Behörde. Trotzdem komme es wegen Technikpannen zu Verzögerungen. Betroffen seien zum einen die Bürger, die Einkünfte aus Kapitalvermögen haben (Anlage KAP). Hintergrund sind die umfangreichen Rechtsänderungen im Rahmen der neu eingeführten Abgeltungssteuer. Bei der technischen Umsetzung dieser Änderungen kam es zu Verzögerungen und Schwierigkeiten. Wegen dieser Softwareprobleme könne die gesamte Steuererklärung derzeit noch nicht bearbeitet werden.

Zudem bestünden Schwierigkeiten bei der Bearbeitung von Steuererklärungen, wenn zum 31.12.2008 Verluste aus Veräußerungsgeschäften festgestellt wurden. Bei der Fortschreibung dieser Verluste in das Jahr 2009 träten ebenfalls noch Softwareprobleme auf, mit der Folge, dass auch diese Fälle erst nach der Lösung dieser Probleme abschließend bearbeitet werden können, so Schlüter.

Wie viel länger sich der Versand der betroffenen Steuerbescheide noch verzögern werde, sei momentan noch nicht abzuschätzen. Die zuständigen Stellen arbeiteten mit Nachdruck an der Fertigstellung der Programme und der Problembehebung, erklärt Schlüter. Das Finanzamt Lüdinghausen bittet die Bürger, noch etwas Geduld aufzubringen und von telefonischen Nachfragen abzusehen, um weitere Verzögerungen zu vermeiden.