Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

KG Kitt wartet auf das neue Dreigestirn

Karneval

Eines der bestgehüteten Geheimnisse in Olfen ist immer, wer denn das Dreigestirn der KG Kitt bilden wird. Am Sonntag wird das Geheimnis gelüftet. Doch in den letzten Tagen vor der Proklamation werden immer einige Einzelheiten bekannt.

OLFEN

von Von Theo Wolters

, 03.11.2011
KG Kitt wartet auf das neue Dreigestirn

Die großen blauen Kittfunken treten auch in diesem Jahr wieder auf.

So soll der neue Prinz nicht aus Olfen, sondern aus der näheren Umgebung kommen. Sein Johann soll sogar aus einer vornehmen Umgebung stammen. Und das Funkenmariechen stammt aus einer närrischen Familie, ihre Schwester war bereits Funkenmariechen. Sie soll kein Fan des BVB oder des FC Schalke 04 sein. Durchgesickert ist nun auch, dass es wohl ein Prinz M. sein wird. Ob nun aber Marc, Matthias oder Michael konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden. Und bei dem Johann soll es sich um einen Vornamen mit L handeln.

Gespannt sind die Karnevalisten auch immer wieder auf den Elferrat. Und dieser wird wohl in diesem Jahr von einem Vollblut-Karnevalisten als Zeremonienmeister geführt. Viele Mitglieder sollen auch aus einer anderen Karnevalshochburg der Steverstadt stammen. Näheres war in den letzten Tagen auch zum Kinderdreigestirn zu erfahren. So ist der Prinzenvater auch schon Prinz der KG Kitt gewesen. Und auch der Johann und das Funkenmariechen stammen aus einer karnevalistischen Familie.

Das Geheimnis wird am kommenden Sonntag, 6. November, in der Stadthalle gelüftet. Dann wird um 11.30 Uhr die Proklamation vorgenommen. Die KG Kitt trifft sich bereits um 10.30 Uhr im Kittlokal Greskamp. Die Karnevalisten marschieren dann zunächst zum Marktplatz und hissen dort die Kitt-Fahne. Dann beginnt die Proklamation in der Stadthalle.Es soll auch in diesem Jahr ein großes Familienfest werden. Das Programm wird von den Gruppen der Kittfunken, dem Musikcorps und dem Spielmannszug gestaltet. Für Stimmung dürfte auch Sängerin Kerstin Vollin sorgen. Von 14 bis 16 Uhr legt zum Schluss ein DJ noch Schlager und natürlich Karnevalsmusik auf. Rund um die Stadthalle gibt es weitere Aktionen für die Kinder. Eine Hüpfburg steht bereit, die jungen Karnevalisten können sich schminken lassen oder selbst einen Button gestalten. In der Stadthalle wird es ein Rauchverbot geben. Für die Raucher wird ein Zelt neben der Stadthalle aufgebaut. 

Lesen Sie jetzt