Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Krieg, Flucht, Vertreibung und eine Hochzeit

OLFEN Die Schriftstellerin Ruth Weiss war am Mittwoch auf Einladung von Eugen und Ulla Zymner zu Gast beim Literaturtreff im Bürgerhaus. Aus ihrem neuen Buch "Mitzis Hochzeit" las sie einer interessierten Zuhörerrunde vor.

18.10.2007

Den Namen hat Ruth Weiss geändert, doch die Figur gab es wirklich: Mitzi war eine höhere Tochter und wurde von der Gestapo in Prag erschossen. Ihr Mann Hans kannte Mitzi.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden