Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Menschen und Visionen auf Leinwand

OLFEN "Oft mische ich meine Farben auch selbst, zum Beispiel mit Hühnerei. Ich bin da sehr experimentierfreudig", erzählt die Künstlerin Petra Zapatero, die zur Vernissage ins Olfonium geladen hatte.

von Von Anna Gellner

, 03.10.2007
Menschen und Visionen auf Leinwand

Petra Zapatero vor einem ihrer Bilder.

Der Titel der Ausstellung, die noch bis zum 30. November besucht werden kann, lautet 'Imaginär permeabel...Menschen und Visionen'. Die Künstlerin möchte damit die 'Durchlässigkeit' ihrer Intention ausdrücken und den Betrachtern keine Interpretation der Bilder vorschreiben, sondern Raum für eigene Anschauungen lassen. Die Techniken und auch die dargestellten Motive sind sehr unterschiedlich. "Manchmal sind Menschen zu sehen, manchmal Landschaften, das ist ganz verschieden.   Das Licht ist mir aber immer sehr wichtig", erzählt die Kamener Künstlerin, die an der freien Kunstakademie Dortmund studierte. Mittlerweile unterrichtet sie selbst Kunst, an der VHS in Kamen und in ihrem Atelier, und hat bereits an sehr vielen Ausstellungen teilgenommen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden