Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit dem Planwagen zu den Heckrindern

OLFEN Ein Volksfest soll es werden. Zugleich ein Informationstag zum Umwelt- und Naturschutz . Ein Großereignis planen die Stadt Olfen und der "Naturpark Hohe Mark e.V." am 19. August unter dem Titel "Steverauenfest".

von Von Matthias Münch

, 08.08.2007

Am Hof Schulze Kökelsum, der durch seinen Bauernladen längst weit bekannt ist, werden alle Aktivitäten starten:

Planwagenfahrten um die Steveraue: Zu jeder vollen Stunde von 12 bis 17 Uhr starten die geführten Touren an der Steverbrücke südlich des Hofs Schulze Kökelsum. Verschiedene Aussichtspunkte werden angefahren und bieten Ausblicke auf die Heckrinder, Wildpferde und Esel und in die einmalige Auenlandschaft.

Geführte Radtour "rundum Olfen": Start ist um 13 Uhr ebenfalls an der Steverbrücke. Die Teilnehmer der 33 Kilometer langen Fahrt erleben die Natur des südlichen Münsterlandes mit saftigen Wiesen und Weiden unter anderem am Kanal, an Stever und Lippe, an der Rönhagener Heide und dem Alten Postweg. Sie sehen die restaurierte Füchtelner Mühle aus dem 17. Jahrhundert, den Olfener Yachthafen und vieles mehr.

Mehr zu den Angeboten lesen Sie in der Printausgabe der Ruhr Nachrichten am Donnerstag.

 

 

Lesen Sie jetzt