Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schiedsleute scheiden aus dem Amt

Nachfolger stellen sich vor

OLFEN 19 Jahre lang hat sie Olfens Streitigkeiten am Gartenzaun versöhnt: Schiedsfrau Hedwig Lunemann. Jetzt übergeben ihr Stellvertreter Karl-Josef Breuer und sie ihr Amt an ihre Nachfolger.

von Von Annika Ruhfaut

, 30.04.2010

Hubertus Schürjann und Ricarda Kortenbusch kümmern sich als vom Rat gewählte Schiedsleute in den nächsten fünf Jahren um Olfener Streitigkeiten. Sie werden versuchen, die Auseinandersetzungen außergerichtlich zu klären, so wie es ihre Vorgänger meistens geschafft haben.

  Der 60-jährige Diplom-Ingenieur Hubertus Schürjann hat als ehemaliger Leiter eines Fertigungsbetriebes schon einige Streitigkeiten unter seinen Angestellten schlichten müssen. Die 41-jährige Einzelhandelskauffrau Ricarda Kortenbusch hat mit einer jugendlichen Tochter auch Erfahrung mit der einen oder anderen Auseinandersetzung. Beide freuen sich auf das Amt und die Arbeit mit Menschen aus Olfen.

Von Hedwig Lunemann und Karl-Josef Breuer, der das Ehrenamt 15 Jahre ausübte, bekommen die beiden nur gute Wünsche mit auf den Weg. Und natürlich Tipps für den Umgang mit Olfenern, die sich streiten: „Lasst es ruhig angehen, lasst die Leute erzählen und gebt zum Schluss einen guten Rat“, sagt Hedwig Lunemann.