Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Union bewundert Backhaus

OLFEN Eigenes Brot - das wird eine schmackhafte Sache für den Heimatverein.Seit Mitte Juni haben die Mitglieder in Eigenregie begonnen ihr eigenes Backhaus neben dem Heimathaus zu bauen.

von Von Sophie Bissingen

, 09.08.2007
Union bewundert Backhaus

CDU und Heimatverein teilen die Begeisterung für der Baustelle des neuen Backhauses.

"Die Idee kam auf, nachdem wir in unserer zweiwöchentlich stattfindenden Meisterstunde entschieden haben wieder etwas zu bauen", berichtet Vorstandsmitglied des Heimatvereins, Josef Schröer, der auch die Bauleitung übernommen hat. CDU Fraktionsvorsitzender Christoph Kötter und seine Fraktionskollegen berichteten am Dienstag beim Ortstermin an der Baustelle begeistert: "Es ist toll zu sehen wie die Mitglieder des Heimatverein eigenhändig anpacken um das Projekt Backhaus auf die Beine zu stellen".

Das Pflaster vor dem Backhaus wird jedem Olfener bekannt vorkommen: die Pflastersteine von vor der Kirche werden hier wieder zum Einsatz kommen. Noch dazu kommt ein richtiger, alter Backofen aus Ascheberg in das kleine Backhaus. "Es wird sowohl darauf geachtet, dass das Backhaus geschichtlich, als auch handwerklich gebaut wird", erklärt Gerhard Sanders, der Vorsitzende der Seniorenunion. Vorbild für das entstehende Backhaus ist ein ähnliches Bauwerk in Otmarsbocholt. Wann das Backhaus endgültig fertig ist, kann niemand so genau sagen, schließlich wird hier ehrenamtlich angepackt.

Lesen Sie jetzt