Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vertrauliche Dokumente der Verwaltung standen im Internet

Datenpanne

OLFEN Wegen einer Datenpanne hat die Stadt Olfen am Dienstagmittag einen Teil ihres Internetauftritts gesperrt. Es kann nicht mehr auf das Bürgerinformationssystem zugegriffen werden. „Wir haben am Mittag erfahren, dass nicht öffentliche Ausschussunterlagen ungehindert einsehbar sind“, bestätigte Bügermeister Josef Himmelmann.

von Von Theo Wolters

, 27.04.2010
Vertrauliche Dokumente der Verwaltung standen im Internet

Die Homepage der Stadt Olfen.

Man habe den Zugriff sofort gesperrt. Im Bürgerinformationssystem können sich Ratsmitglieder über ein Passwort die Unterlagen für nichtöffentliche Sitzungen ansehen und herunterladen.

Nichtöffentliche Unterlagen sind beispielsweise auch Geschäftsunterlagen der Stadt, die offenbar für jedermann im Internet einsehbar waren. „Wir müssen nun herausfinden, woran es gelegen hat", so der Bürgermeister. Zu klären sei, ob bei der Stadt der Fehler unterlaufen sei, oder es an dem Server liege. „Wir werden erkunden, welche Unterlagen eingesehen worden sind.“ Mit den möglichen Betroffenen wolle man dann reden. "Ich kann mich zunächst für diese Panne nur entschuldigen“, sagt der Bürgermeister.