Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Olfener SC mit guten Ergebnissen in Bergkamen - Sechs Medaillen

Schwimmen

OLFEN Gute Ergebnisse erzielten die Mitglieder des Olfener Schwimmclubs in Berkamen. Beim 30. Frühjahrsschwimmfest der Wasserfreunde TuRa Bergkamen gewannen die OSC'ler drei Silber- und drei Bronzemedaillen sowie weitere 15 Platzierungen unter den besten Acht. Dabei stellten die jungen Olfener 28 neue persönliche Bestleistungen auf.

06.04.2010
Olfener SC mit guten Ergebnissen in Bergkamen - Sechs Medaillen

Die jungen Mitglieder des Olfener Schwimmclubs freuen sich über gute Platzierungen und viele neue Bestleistungen.

Über 250 Schwimmer aus 18 Vereinen waren im Hallenbad Bergkamen am Start. Mit dabei waren zwölf OSCler, die zum ersten Mal am Traditionswettkampf in der Ruhrgebietsstadt teilnahmen. Dabei standen die Olfener bei den knapp 1000 Starts 38 Mal auf dem Startblock und zeigten der Konkurrenz, die vor allem aus dem Bezirk Ruhrgebiet und Südwestfalen kam, dass sie gut mithalten können.

Für eine große Überraschung sorgten Sina Wieschhörster und Sven Tumbrink. Über 50m Brust holte sich Sina mit 50,68sek. die Silbermedaille im Jahrgang 2000, während Sven mit 48,07sek. die Bronzemedaille im Jahrgang 1999 gewann. Beide stellten natürlich neue persönliche Bestleistungen auf. Die übrigen Medaillen gingen an die erfahrenen OSCler. Hannah Bald (Jahrgang 1993) erschwamm sich Silber über 100m Brust und Bronze über 100m Freistil. Caroline Feldkamp (Jahrgang 1995) gewann über 100m Brust die Bronzemedaille.

Leo Walterbusch schrammte knapp an Bronze vorbei  Großes Pech hatte Leo Walterbusch. Im Jahrgang 2000 schrammte er mit neuen persönlichen Bestleistungen über 50m Delphin und über 50m Freistil knapp an der Bronzemedaille vorbei und wurde Vierter. Weitere vierte Plätze in ihren Jahrgängen errangen Mandy Hofmann (100m Brust), Hannah Bald (100m Lagen) und Caroline Feldkamp (100m Rücken/100m Freistil), Weitere Platzierungen unter den besten Acht erschwammen sich Mandy Hofmann (5. 100m Rücken/7. 100m Freistil/8. 100m Lagen), Tanja Otto (6. 50m Freistil), Leo Walterbusch (8. 50m Rücken), Sven Tumbrink (8. 50m Delphin) und noch einmal Caroline Feldkamp (6. 100m Lagen). Den guten OSC-Erfolg rundeten Camilla Walterbusch, Flora Walterbusch und René Kiefer ab, die mit persönlichen Bestleistungen gute Mittelfeldplätze belegten.

Anna Mentrup erschwimmt vier persönliche Bestleistungen Zum ersten Mal nach zwei Jahren ging auch Anna Mentrup (Jahrgang 1989) spontan ins Wasser. Eigentlich nur als Betreuerin vorgesehen, ging sie außer Konkurrenz als Ersatz für die erkrankte Katharina Frie über alle 100m-Strecken ins Wasser und schwamm vier persönliche Bestleistungen.

Nächste Aufgaben für die Schwimmer des OSC 07 sind nach den Osterferien die Wett-kämpfe in Selm-Bork (18. April), Haltern (24. April) und Steinfurt (25. April). Auch da wollen die Olfener wieder Bestleistungen und Medaillen mit nach Hause bringen.