Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

One Ok Rock rockten in ausverkaufter Live Music Hall

Konzert in Köln

Vor rund 1200 Fans rockte die japanische Rock Band One Ok Rock im Rahmen ihres ersten rein englisch-sprachigen Albums „Ambitions“ die Live Music Hall in Köln. Ihre Fans sind gekommen, um zu tanzen, mitzusingen, mitzuklatschen und zu springen. Wir haben viele Fotos gemacht.

von Bernd Schuknecht

,

KÖLN

, 15.12.2017
One Ok Rock rockten in ausverkaufter Live Music Hall

Die japanische Rockband „One Ok Rock“ spielten im Rahmen ihrer „Ambitions“-Tour in der Live Music Hall in Köln. © Thomas Brill

„Ambitions“ lautet der Titel des ersten rein englisch-sprachigen Albums, das die japanische Band One Ok Rock im Frühjahr des Jahres veröffentlicht hat. Wie der Ehrgeiz von Taka (Gesang), Toru (Gitarre), Ryota (Bass) und Tomoya (Schlagzeug) sich konkret äußert, dürfte klar sein: Die 2005 gegründete Band will nach ihrer „35xxxv“-Tour vor zwei Jahren noch offensiver den europäischen Musikmarkt erobern. Rund 1200 Fans, darunter zahlreiche aus der japanischen Community, sind in der Kölner Live Music schon ganz aufgeregt, wie die Endzwanziger von One Ok Rock, die durchweg zehn Jahre jünger aussehen, dieses Vorhaben musikalisch umsetzen wollen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden