Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Palästinenser wollen israelische Seeblockade durchbrechen

Gaza.

Ein Fischerboot mit 17 Palästinensern an Bord hat den Hafen von Gaza verlassen, um die israelische Seeblockade des Küstengebiets zu durchbrechen. „Wir haben das Recht, unser Land zu verlassen und auch wieder zurückzukommen“, sagte einer der Organisatoren der Protestaktion. Auf der „Al-Hurija“ (Die Freiheit) fuhren nach Angaben der Organisatoren auch zwei Palästinenser mit, die bei den Konfrontationen mit israelischen Soldaten an der Grenze zu Israel vor Kurzem verletzt worden waren. Israel hat seit mehr als zehn Jahren eine Blockade über das Küstengebiet verhängt.

Anzeige
Anzeige