Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pechstein führt nach erstem Tag der Mehrkampf-DM

Erfurt. Claudia Pechstein steuert bei den deutschen Meisterschaften der Eisschnellläufer ihren elften Mehrkampf-Titel an.

Pechstein führt nach erstem Tag der Mehrkampf-DM

Claudia Pechstein führt nach dem ersten Tag der Mehrkampf-DM. Foto: Peter Kneffel

Über 500 Meter setzte sie sich in dem Mini-Feld von nur vier Läuferinnen mit 40,99 Sekunden durch, die 1500 Meter entschied die 46 Jahre alte Berlinerin in 2:01,61 Minuten für sich. Damit führt sie vor den abschließenden 1000 und 3000 Metern mit 81,526 Punkten vor der Olympia-Teilnehmerin Michelle Uhrig (Berlin/83,146) und Jessica Beckert (Erfurt/85,890).

Gleichfalls winzig ist das Feld der Athleten, die sich um den nationalen Titel im Sprint-Mehrkampf bewerben, der am selben Wochenende wie die Sprint-WM in China ausgetragen wird. In Führung nach den ersten beiden Strecken liegt Denny Ihle aus Chemnitz, der Bruder des WM-Starters Nico Ihle. Die 500 Meter gewann er in 36,30 Sekunden und die 1000 Meter in 1:11,98 Minuten.

Die Meisterschaften im Mehrkampf der Herren und im Sprint-Vierkampf der Damen mussten aus Mangel an Beteiligung sogar gänzlich abgesagt werden.

Anzeige
Anzeige