Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Peinliches Kartenspiel

Am Schluss wurde es peinlich beim VfB Habinghorst, der die 0:3 (0:1) Niederlage gegen die SG Phönix-Eving nach drei Platzverweisen mit nur sieben Feldspielern beenden durfte.

28.10.2007
Peinliches Kartenspiel

Da musste auch der zweite VfB-Mannschaftsführer vom Platz: Thilo Karl, der erst kurz zuvor von Rot-Sünder Gordon Schwarze die Kapitänsbinde übernommen hatte, sah wegens Meckerns letztlich die Gelb-Rote Karte.

Der "normale" Zuschauer-Andrang hat die Heimischen wieder. Wo waren die Leute, die sich noch vor vierzehn Tagen im Habichthorst die Klinke in die Hand gaben?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden