Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Per Haftbefehl gesuchte Schleuserin an Flughafen entdeckt

Düsseldorf.

Per Haftbefehl gesuchte Schleuserin an Flughafen entdeckt

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Eine per Haftbefehl gesuchte mutmaßliche Schleuserin ist am Düsseldorfer Flughafen bei der Ausreise festgenommen worden. Die 51 Jahre alte Deutsche soll insgesamt sieben Aserbaidschanern gegen Geld bei der Einreise nach Deutschland geholfen haben. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, soll sie 32 000 Euro bekommen haben. Nach der Ankunft seien die Eingeschleusten jeweils in ein Asylbewerberheim in Bielefeld gebracht worden, berichtete die Bundespolizei. Bei Durchsuchungen wurden 54 aserbaidschanische Pässe und Führerscheine entdeckt. Die Frau, die am Flughafen bei der Ausreise in die Türkei kontrolliert wurde, sitzt in Untersuchungshaft.

Anzeige
Anzeige