Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Politische Lage in Italien bremst Aktienkurse

Frankfurt/Main.

Der Dax hat auch zu Beginn der neuen Woche mit der Marke von 13 000 Punkten gekämpft - und verloren. Der Leitindex schloss 0,18 Prozent niedriger bei 12 977,71 Punkten. Sorgenvolle Blicke richteten sich auf Italien, wo sich mit der fremdenfeindlichen Lega und der populistischen Fünf-Sterne-Partei ein Euro-kritisches Bündnis abzeichne, sagte Analyst Jens Klatt von JK Trading. Der Eurokurs legte zu, im späten europäischen Handel kostete der Euro 1,1973 US-Dollar.

THEMEN

Anzeige
Anzeige