Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei: Frau sprang aus Angst vor Ehemann aus dem Fenster

Eine 38-Jährige soll in Duisburg aus Angst vor ihrem Ehemann aus einem Fenster im ersten Stock gesprungen sein und sich schwer verletzt haben. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte der getrennt von ihr lebende Ehemann die Frau am Samstag eingeschlossen. Gegen den 46-Jährigen wurde Haftbefehl wegen schwerer Freiheitsberaubung beantragt, hieß es. Er soll seine Frau bereits mehrfach bedroht und geschlagen haben.

,

Duisburg

, 05.03.2018
Polizei: Frau sprang aus Angst vor Ehemann aus dem Fenster

Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Die 38-Jährige hatte am Samstag laut Polizei in der Wohnung des Mannes beim Renovieren geholfen. Bei der Behandlung der Verletzten im Krankenhaus sei der Verdacht aufgekommen, dass der vermeintliche Fenstersturz kein Unfall gewesen sei. Der 46-Jährige war am Sonntag festgenommen worden.