Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Polizei mahnt zur Besonnenheit: Kein Spekulieren

,

Mönchengladbach

, 12.06.2018

Nach der tödlichen Messerattacke auf ein Mädchen in einem Viersener Park warnt die Polizei vor Spekulationen im Internet. Es werde derzeit in alle Richtungen ermittelt, einen konkreten Verdacht oder eine Fahndung gebe es nicht, teilten die Ermittler am Dienstag mit. Wegen des großen Interesses an dem Fall gebe es aber viele Mutmaßungen in den sozialen Medien. „Wir bitten darum, davon Abstand zu nehmen“, forderte die Polizei. Das 15 Jahre alte Mädchen war am helllichten Tag in einem Park niedergestochen und getötet worden.