Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Polizei stoppt Autobastler im Spike-Lieferwagen

Lüdenscheid

20.06.2018
Polizei stoppt Autobastler im Spike-Lieferwagen

Eine Kelle mit dem Schriftzug „Halt Polizei“. Foto: Peter Gercke/Archiv

Wegen des katastrophalen Zustands seines Kleintransporters war für einen Litauer die Fahrt in Lüdenscheid zu Ende. Die Polizei stoppte das Gefährt am Dienstag laut Mitteilung wegen des schlechten äußeren Zustands und zog es aus dem Verkehr. Beim Blick unter den Transporter kam das ganze Desaster ans Licht. Verbotenerweise hatte der Fahrer dem Gefährt eine Luftfederung verpasst, um eine Überladung zu kaschieren. Wegen der Überlastung war der Rahmenträger gebrochen. „Das Heck hielt eigentlich nur noch durch das Blechkleid“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Obendrein fuhr der Transporter mit sogenannten Spike-Reifen mit Metallstiften im Profil, die in Deutschland schon seit 1975 verboten sind.

Schlagworte: